site creation software

Matthias Epping prüfungsbester Meister

Die Prüfungsbesten des Jahres 2016 der Handwerkskammer Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim sind im Osnabrücker Rathaus von Handwerkskammer-Präsident Peter Voss (rechts) und Oberbürgermeister Wolfgang Griesert (links) geehrt worden.

ARTIKEL TEILEN

Foto: Swaantje Hehmann
Handwerkskammer-Präsident Peter Voss, Matthias Epping, Oberbürgermeister Wolfgang Griesert (von links)
Foto: Swaantje Hehmann

iza Osnabrück. Während einer Feierstunde im Friedenssaal des Rathauses von Osnabrück zeichnete die Handwerkskammer Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim die Prüfungsbesten der Meisterkurse 2016 aus. HWK-Präsident Peter Voss überreichte den 14 männlichen und zwei weiblichen Handwerkern ihre Meisterbriefe.


„Einsatz, Fleiß und Ausdauer“ haben die Absolventen bewiesen, so Voss, die ihre Entscheidung zu einer Ausbildung im Handwerk nun mit dem Erlangen des Meisterbriefes gekrönt hätten. Die angesprochenen Tugenden würden gebraucht, um den Herausforderungen der Zukunft ins Auge blicken zu können und Gestaltungsaufgaben wahrzunehmen. „Ob in leitender Funktion oder als selbstständige Unternehmer empfehle ich Ihnen allen, Mitglied in einer Innung zu werden und Wissen und Fähigkeiten in Ausbildung und Prüfung der nächsten Handwerksgeneration einfließen zu lassen“, wünschte sich Voss. Das Handwerk benötige „verantwortungsvolle Ehrenamtsträger mit sozialer Verantwortung“.


Grußworte kamen von Oberbürgermeister Wolfgang Griesert. Ohne Handwerk sähe die Welt anders aus, erklärte er und nahm Bezug auf den historischen Ort des Treffens. „Meine Amtskette, der Leuchter, das Gestühl hier im Friedenssaal, all das haben frühere Handwerksgenerationen geschaffen.“ Das Handwerk vereine Tradition und Innovation, zeitgemäße Fähigkeiten und zukunftsorientiertes Wissen. „Sie alle haben nun die Meisterkurse beendet, und das als Prüfungsbeste. Sie sind die Aushängeschilder Ihrer Handwerke und Zünfte“, gratulierte er.


Nach Aushändigung der Meisterbriefe trugen sich die frischgebackenen Meister in das Goldene Buch der Stadt ein, bevor sie von HWK-Präsident Voss zum Essen in den Ratskeller eingeladen wurden. Als Prüfungsbeste schnitten ab: Dennis Peters, Meppen, Dachdeckermeister; Matthias Epping, Quakenbrück, Fliesen-, Platten- und Mosaiklegermeister; Hendrik Steinkamp, Dissen, Elektrotechnikermeister; Christian Brodt, Schapen, Feinwerkmechanikermeister; Janina Mittendorf, Hilter, Friseurmeisterin; Lars Niestrat, Hüllhorst, Informationstechnikermeister; Daniel Schwalenberg, Bramsche, Installateur- und Heizungsbauermeister; Niklas Schierbaum, Melle, Karosserie- und Fahrzeugbauermeister; Wencke Wieking, Osnabrück, Konditormeisterin; Matthias Michelfelder, Nordhorn, Kraftfahrzeugtechnikermeister; Holger Harmeyer, Bohmte, Landmaschinenmechanikermeister; Kai Manfred Albers, Westoverledingen, Maler- und Lackiermeister; Andreas Kruse, Mettingen, Maurer- und Betonbauermeister; Sören Plohr, Bünde, Metallbauermeister; Georg Haunhorst, Georgsmarienhütte, Tischlermeister; Jakob Bolte, Osnabrück, Zimmerermeister.


Bericht: Bersenbrücker Kreisblatt 08.03.2017 - Handwerkskammer Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim

.Foto: Swaantje Hehmann
Foto: Swaantje Hehmann

FLIESEN EPPING
Inh.: Matthias Epping
Neulandstraße 8
49610 Quakenbrück

KONTAKT
Tel.: 05431 - 90 66 15
Fax: 05431 - 90 62 43
info@fliesen-epping.de
www.fliesen-epping.de